Story und Hintergründe

„Das Schicksal von Cysalion“ wird am 19.05.2018 in einer Erstausstrahlung in der Lounge des UFA - Palastes Düsseldorf erneut entschieden. Hierbei handelt es sich um die Aufzeichnung einer Bühnenshow, die, um Spielfilmsequenzen erweitert, mit zusätzlichem Filmscore untermalt und mit CGI-Spezialeffekten versehen wurde. Das Musical kommt so erstmals als Großbild-Erlebnis, in einer speziell für das Kino dynamisch gemasterten Version zur Aufführung. Die Herausforderung lag darin, das vorproduzierte Material und die neuen Spielfilmhandlungsstränge sinnvoll und professionell in einer großen Story zu verweben.

Die Geschichte selbst spielt an einem fernen Ort namens Cysalion, eine Welt, die über einen ganz eigenen magischen Zauber verfügt und mit allen Sujets des Fantasy-Genres spielt. In diesem epischen Abenteuer, zwischen Helden, Schurken und alten Mächten, inmitten von König- und Kaiserreichen, werden zwei Mädchen zu Schlüsselfiguren und erleben eine atemberaubende Reise. Die packenden Kampfszenen, das außergewöhnliche Kostümdesign, vielfältige Tanzchoreographien, eine tragische Liebesgeschichte und viel Wortwitz umrahmen die mystische Story um Gut und Böse.

Die eingängigen, kraftvollen und abwechslungsreichen Melodien des Komponisten Jan Glembotzki begleiten die 50 Darsteller in dem dreistündigen Musical. Die CD zum Musical erreichte im Jahr 2010 Platz 4 der deutschen Musicalcharts. Musik, Licht und raumfüllende Surround-Playbacks spielen in einer einzigartigen Weise zusammen und machen das in deutscher Sprache inszenierte Musical zu einem fantasievollen und cineastischen Erlebnis. Kurzum eine gelungene Mischung für die ganze Familie! Empfohlen wird das Stück ab 12 Jahren!