Story und Hintergründe

In einer Erstausstrahlung feierte „Das Schicksal von Cysalion“ in der Lounge vom UFA Palastes Düsseldorf am 19. Mail 2018 seine Premiere und am 02. Juni 2018 lief leider auch schon die letzte Vorstellung im Kino. Hierbei handelte es sich um die Aufzeichnung einer Musical-Bühnenshow, die um Spielfilmsequenzen erweitert, mit zusätzlichem Filmscore untermalt und mit CGI-Spezialeffekten versehen wurde. Das Musical kam so erstmals als Großbild-Erlebnis, in einer speziell für das Kino dynamisch gemasterten Version zur Aufführung. Die Herausforderung des Autors Marc Blasweiler lag darin, das vorproduzierte Material und die neuen Spielfilmhandlungsstränge sinnvoll und professionell in einer großen Story zu verweben. Den Besuchern hat genau diese Balance sehr gut gefallen. Hier eine schöne Rezension vom 20.05.2018 der Autorin Bettina Münster.

CYSALION - GÄNSEHAUT PUR!!!

Ich bin ja weitgehend erwartungsfrei an diesen Film / diese Show herangegangen, aber es hat mich absolut umgehauen. Eine unglaublich gut gestaltete, vielschichtige Story mit tollen Charakteren! Die Akteure haben überzeugend gespielt und absoluten Spaß an der Sache rübergebracht. Dazu tolle Musik und super Stimmen, überzeugende Special Effects ... es hat einfach riesig Spaß gemacht, sich das anzuschauen, Gänsehaut und Tränen in den Augen inklusive!

Wenn man sich dazu klar macht, wie viel Arbeit in diesem Projekt steckt, wie viel Zeit und Herzblut, wie viel kreativer Geist ... da bekomme ich als Autorin doppelt Gänsehaut. Zudem hat es mir selbst einen unglaublichen kreativen Schub verpasst, weil man an so etwas sieht, was man erreichen kann, wenn man sich durchbeißt, auch durch die schwierigen Momente, und nicht aufgibt, sich das Ziel stets vor Augen hält.

Vielen Dank Marc Blasweiler für die Umsetzung dieses unfassbar guten Filmprojekts!“

Die Geschichte selbst spielt an einem fernen Ort namens Cysalion, eine Welt, die über einen ganz eigenen magischen Zauber verfügt und mit allen Regeln des Fantasy-Genres spielt. Hier erleben zwei junge Mädchen an entlegenen, kuriosen und mysteriösen Orten ein episches Abenteuer und inmitten eines Geheimbunds, Piraten, König- und Kaiserreichen, werden gleich zwei Helden zu Spielfiguren des Bösen. Die packenden Kampfszenen, das außergewöhnliche Kostümdesign, vielfältige Tanzchoreographien, eine tragische Liebesgeschichte und viel Wortwitz umrahmen die mystische Story um Gut und Böse.

Die eingängigen, kraftvollen und abwechslungsreichen Melodien des Komponisten Jan Glembotzki begleiten die 50 Darsteller in dem dreistündigen Musical. Die CD zum Musical erreichte im Jahr 2010 Platz 4 der deutschen Musicalcharts. Musik, Licht und raumfüllende Surround-Playbacks spielen in einer einzigartigen Weise zusammen und machen das in deutscher Sprache inszenierte Musical zu einem fantasievollen und cineastischen Erlebnis.

Empfohlen wurde das Stück ab 12 Jahren!

Weitere Beiträge zum Musical

Jan Glembotzki

Der Meister der Musik! Jan Glembotzki lebt mit seinem Sohn in Japan, wuchs als Sohn einer Schauspielerin und eines Komponisten auf, die ihm die Gabe für diese hohe Musikkunst bereits weiterlesen

John Oechtering

Als er etwa acht Jahre alt war, drückte ihm sein Vater vertrauensvoll seine Canon AE-1 in die Hand und sagte „Sohnemann, mach mal Fotos!“ Dass dabei nicht unbedingt Meisterwerke entstanden weiterlesen

Die CD zum Musical

Die limitierte Auflage im exklusiven Digipack ist leider vergriffen.- Platz 4 der deutschen Musical Charts - Booklet 16-seitig mit allen Lyrics - 19 einzigartige Tracks - Gesamtspielzeit ca. 75 Minuten - Die deutsche Originalversion weiterlesen

Story und Hintergründe

In einer Erstausstrahlung feierte „Das Schicksal von Cysalion“ in der Lounge vom UFA Palastes Düsseldorf am 19. Mail 2018 seine Premiere und am 02. Juni 2018 lief leider auch schon weiterlesen
  • 1
  • 2

Jetzt unseren YouTube Kanal abonnieren!

Hier geht es zum Kinotrailer --->