Sytajan Sprache

Die Phonetik einer alten Sprache namens "Sytajan".

Im Prinzip können alle Buchstaben, bzw. Laute des Deutschen Verwendung finden. Weiterlesen Laute und Lautkombinationen finden sich hier aufgelistet. Die Umschrift erfolgt aus Zeit- und Praktikabilitätsgründen vorläufig in einer stark vereinfachten Lautschrift und anhand von Beispielen. Eine Transkription ins Internationale Phonetische Alphabet (IPA) muss noch erfolgen. Die Aussprache der einzelnen Buchstaben folgt in weiten Teilen der deutschen Aussprache. Das gilt insbesondere auch für Doppelvokale, die nie als englische Silben aufgefasst werden dürfen! S.u.

Ein typisches Merkmal der Sprache ist die Vokalverdoppelung, die zu einer Längung des Lautes führt (phon. Zeichen [:]) und die häufige Verwendung des y, bzw. j Buchstabens.

a

wie in hat

 

b

wie in Bahn

 

c

wie in engl. celebration

 

d

wie in das

 

e

stark wie in denken oder schwach wie in denken

 

f

wie in Faser

 

g

Im Anlaut stark wie in ganz, schwach in der Mitte wie in Auge, schwach bis unhörbar im Ablaut:Tag, jung

 

h

wie in hat

 

i

wie in immer; stets kurz

 

j

Im Anlaut und mittig dj wie in Dschungel, im Ablaut schwaches ij

 

k

wie in kommen

 

l

wie in lang

 

m

wie in Mutter

 

n

wie in nein

 

o

wie in Onkel; stets kurz

 

p

wie in Pumpe

 

q

Immer k wie in Quarantäne

 

r

Immer an der Zahnleiste gerollt wie in Tremolo

 

s

Immer wie in Hast

 

t

Wie in Tür

 

u

Wie in bunt

 

v

Immer wie in Vase

 

w

Immer labial, wie in engl. well

 

x

Immer ks wie in Uschi…äh.. Xena

 

y

immer langes i wie in Igel, niemals ü, bekommt mittig gebraucht einen leichten j-Laut (s.a. j)

 

z

Wie in Zunder

 

Doppelvokale:

aa, ee, ii, oo, uu bedeuten stets eine Längung des Lautes. Sie sind nie englisch auszusprechen, also ee = i, wie in Bruce Lee. Andere Diphthonge sind wie im Deutschen zu behandeln, sprich sie verschmelzen im Allgemeinen zu einem eigenen Lautwert:

 

a

e

i

o

u

a

aa

ae

ai

ao

au

e

ea

ee

ei

eo

eu

i

ia

ie

ii

io

iu

o

oa

oe

oi

oo

ou

u

ua

ue

ui

uo

uu

Inwieweit die genannten Kombinationen wirklich vorkommen werden, kann aufgrund des geringen Wissens über die Vorzeit nicht genau gesagt werden.

Die Betonung:

Anmerkung: eu wird nie als öi wie in Europa gesprochen. Da der Knacklaut zwischen Vokalen vermieden werden sollte, um die Sprache fließender zu gestalten, wird für die Lautkombination wahrscheinlich der Einschub eines j als schwaches j zu fordern sein. Es gibt keine Ichform, sondern immer nur den Plural. Beispiel: "Wir hatten den Auftrag...".Dabei ist das "wir" in der besonderen Form, die nur den göttlichen Wesen vorbehalten ist, geschrieben. Die Sprache Sytajan wird auch in Zukunft weiter zu erforschen sein. Bisher lässt sich sagen, dass man der im Deutschen durch das Schriftbild zu fordernden Betonung der Silben folgen sollte.

Im Dienst der Götter stehen wir,
Als ihr Schwert in dieser Welt.

Ihr Wort ist uns Gesetz.
Ihr Wille ist, was einzig zählt.

Mit Feuer und mit Stahl beschützen wir,
was gut und schön.

Doch wer nur Hass und Bosheit kennt,
bezahlt mit seinem Blut!

va wom maaraakam ywos eyes simlay yto
su jiiyimogo herk va yiiwaam jaameyayam

jiiyilogo wuk leyvat pramo bigap tiigat
jiiyimogo leeloo leyvat ytogom riiyak

tua hirjaayam ga lokom asilaalay l yto
pramo laamoloo ga moo

luuma prak it mutakan ga jiklakan zundamat
atiigalat tua jiimogom suureyem

 

Vokabelliste:

va

in

wom

dem

maaraakam  Subst. m. Dativ von maaraak

(dem) Dienst

ywos  pl. Gen. msk. von wos

der

eyes   pl.Gen. von ey

Götter

simlay  V.,1.Pers.pl. Ind. Präs. von sim

stehen (wir)

yto   Pers.pron. 1.Pers.Pl.

wir

su Partikel

als

jiiyimogo   Poss.pron.2.Pers.pl. Nom.

ihr

herk   Subst. m.Nom.

Schild

yiiwaam  Dem.pron, Dativ

dieser

jaameyayam  Subst. f. Dativ

Welt

wuk Subst. m. Nom.

Wille

leyvat   V., 3.Pers. sg. Ind. Präs. von eyva

ist

bigap  Num.

einzig

pramo  Rel.pron.,Nom.

welcher, was

tiigat  V., 3.Pers. sg.Ind.Präs. von tiig

zählt

leeloo  Subst., f. Nom.

Wort

ytogom  Pers.pron.1.Pers.Pl., Dativ

uns

riiyak   Subst., m. Nom.

Gesetz

tua Part

mit

hirjaayam  Subst., f., Dativ von hirjaa

Feuer

ga Konj

und

lokom  Subst., m., Dativ von lok

Stahl

asilaalay V. 1.Pers.Pl.,Ind. Präs. von asilaali

beschützen (wir)

laamoloo  Adj.

schön

moo  Adj.

gut

luuma Part.

doch

prak  Rel. pron. Nom.

wer

it  Part.

nur

mutakan Subst., m. Akk. von mutak

Hass

jiklakan Subst., f. Akk. von jiklak

Bosheit

zundamat V. 3.Pers. sg. Ind. Präs. von zundam

kennt

atiigalat V. 3.Pers.sg.Ind.Präs. von atiigali

bezahlt

jiimogom Poss.pron. 3.Pers.sg.Dat

seinem

suureyem Subst., f. Dativ von suurey

Blut

l

eingeschoben zur besseren Aussprache

 

 

„Die Gabe und die Kunst der Verständigung wird ein mächtiges Instrument auf Cysalion sein!“ sagte einst ein weiser Enaiy noch vor der Epochenrechnung. Die Sprache hat Einfluss auf das Denken der Bevölkerung. Das kann im Guten geschehen, aber auch zur Einschüchterung und zum Erhalt von Macht missbraucht werden.

Wie bei jeder höher entwickelten Spezies auf Cysalion, kann durch das Zusammenwirken von Rachen, Mund- und Nasenhöhle sowie Gaumensegel, Lippen und Zunge, der von den Stimmbändern erzeugte Grundton zu Vokalen und Konsonanten moduliert werden. Zwar hat sich zu Beginn der ersten Epoche als allgemeine Sprache Cysalions, die der Menschen durchgesetzt, doch neben der allgemeinen Sprache existieren noch zahlreiche andere Sprachformen, wie zum Beispiel die uralte Sprache der Rythaner. Diese wird immer noch bei den Silmatey und teilweise bei den Boonlingen gesprochen. Hier ein Auszug aus dem Sprachgebrauch und der Linguistik der Silmatey.

Anmerkung zur Grammatik:

Die Rythaner sowie die Silmatey benutzen keine Ichform, sondern sprechen immer im Plural von sich. Beispiel: "Wir hatten den Auftrag...". Dabei ist das "wir" in der besonderen Form, die nur den göttlichen Wesen vorbehalten ist, geschrieben.

Beispielsätze:

Wir wollten Rache.  
Ey ralutaalay xarakan.

Meister! Ich habe euren Auftrag ausgeführt.
Ameyavali ! Ey iwaalay jiiylogon cumaakan ragatalay.

Doch der König ist tot!
Pak won jeemavaam eyvat puukva!

Wieso sollte ich dir vertrauen?
Rupla sulagamay l ey laagom moloosili?

Vielleicht bist du doch nicht wie sie.
Galat eyvas laa pak ugu rup ymo.

Du bist tatsächlich anders...
Laa leyvas tapuuka nuksuurey...

Ich werde dich finden und retten!
Ey keevay laagon makamay ga amavalay!

Halt, oder ich werde sie töten!
Simlo ceta l ey levay maagon puukaalay!

Mein Leben liegt in deiner Hand wie es die Lebensschuld der Silmatey verlangt.
Jiiey mavaam kiiramat va jiilogom tum rup waa mavaakuutaar eywos Silmateyes yakamalat.

Die Xetaren haben uns nur benutzt.
Ywon Xetarey gimaty l eygon it palamaty.

Der Krieg wurde abgewendet.
Wo ruktak rakeevat olmalik.

Ihr müsst mir zuhören, alle sind in großer Gefahr!
Ylo jirlayas eygom gip moroy, itiim eyvaty va paraam rukam!

Er ist vom Bösen besessen.
Lo leyvat too waam jiklakan rimatim.

In Utepion!
Va Utepion!

Ausspracheregeln:

Es werden so viele Worte wie möglich ohne Absetzen der Stimme aneinander gereiht, so dass ein schwebender, singender Tonfall über den ganzen Satz entsteht.

-    y wird immer wie i gesprochen, niemals ü. Wenn dem y ein Vokal folgt, entsteht durch das Zusammenziehen ein leichter j-Laut wie in Yamswurzel
-    Doppelvokale bedeuten immer: lang sprechen!
-    j wird, wenn es der erste Buchstabe ist, wie ein dj gesprochen, wie in Dschungel
-    j in der Wortmitte ist weich und wird wie das j im deutschen Ja gesprochen
-    ey wird gesprochen wie äii
-    ay wird gesprochen wie Ei
-    v wird immer wie in Vase gesprochen
-    w wird immer wie das englische well gesprochen (also mit gerundeten Lippen und ohne Zähne auf der Unterlippe)
-    k und x sind wirklich harte Laute, also hart betonen.
-    c wird immer wie ein scharfes s gesprochen, wie in Englisch celebration, außer in dem Wort Cysalion selbst; dort wird es wie k gesprochen!

Weitere Beiträge zu den Chroniken

Der Glaube an Cysalion

Kapitel III von VI (ca. 10.000 Jahre v.d.Z) •    Bau der Stadt Hegarath, Auflösung der Kolonie Arcatian und das erste Aufeinandertreffen. Die Enaiyen pflegten im Laufe der Jahrtausende ein freundschaftliches weiterlesen

Kampf um Cysalion

Kapitel I von VI (Die Jahre 1 - 933 der ersten Epoche) •    Die Geschichten handeln über die Kriege und Fehden nach der Zeitenwende bis hin zum Epochenende. Regent Artan ernannte weiterlesen

Dämonen gegen Cysalion

Kapitel V von VI (ca. 2.000 Jahre v.d.Z) •    Der Fall von Utepion, die Vernichtung der Elementarwesen und die Verbannung der Rythaner. Mit den Elementarwesen und versklavten Kreaturen an ihrer weiterlesen

Angriff auf Cysalion

Kapitel V von VI (Ein Jahr in der fünften Epoche) •    In Entwicklung (Stand Juli 2018). •    Hier geht es zum vorerst letzten Kapitel: Fremde Welt Cysalion (Noch nicht veröffentlicht!) weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Jetzt unseren YouTube Kanal abonnieren!

Hier geht es zum Kinotrailer --->